Zertifikatsprogramme für Studierende

Als Tutor*innen unterstützen Sie Lehrende in der Lehre und begleiten andere Studierende bei ihrem Einstieg ins Studium. Damit Sie auf diese Tätigkeit bestens vorbereitet sind, erwerben Sie in unseren Tutor*innenprogrammen nützliche methodische und didaktische Kompetenzen. Wenn Sie das ganze Programm durchlaufen haben, erwerben Sie ein Tutor*innen-Zertifikat. Aber auch unabhängig von den Zertifikatsprogrammen können Sie sich aus unseren Angeboten diejenigen aussuchen, die für die Umsetzung der Projekte in Ihrem Fachbereich relevant sind. Zum Einstieg empfehlen wir Ihnen beispielsweise die Selbstlernmaterialien des eCampus-Kurses eTutor*in: Didaktische Grundlagen und die eCampus-Einführung, sofern Sie noch keine oder wenig Vorkenntnisse über eCampus haben.

Titelbild Verbundzertifikatsprogramm
© BZH

Das Rheinländische Verbundzertifikatsprogramm

Der Rheinländische Verbund zur hochschuldidaktischen Qualifizierung von Tutor*innen ist eine Kooperation zwischen

Das Zertifikatsprogramm richtet sich an alle Studierenden, die bereits als Tutor*in tätig sind oder eine solche Tätigkeit zeitnah anstreben. Es bietet Tutor*innen ein systematisches Qualifizierungsangebot zur Professionalisierung ihrer tutoriellen Lehrtätigkeit im Gesamtumfang von mindestens 45 Stunden (1 h = 60 min). 

Nach einer didaktischen Grundlagenqualifizierung (Didaktische Grundlagenschulung für Tutor*innen) dient die Peer-Hospitation dazu, ein Feedback zur eigenen Tätigkeit zu erhalten. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse für das eigene Handeln werden schriftlich festgehalten und eingereicht. Im Erweiterungsmodul sind Veranstaltungen aus dem gesamten Angebot im Umfang von mind. 21 Stunden frei wählbar. Das Abschlussgespräch dient der Besprechung des eingereichten Reflexionsportfolios, anschließend erhalten Sie Ihr Abschlusszertifikat.

Weitere Informationen über die einzelnen Module finden Sie in der unten stehenden Grafik.

Titelbild eTutoren-Zertifikat
© BZH

Zertifikatsprogramm für eTutor*innen

Seit dem Sommersemester 2020 bilden wir in Kooperation mit dem eCampus-Team eTutor*innen aus.

Das Angebot richtet sich sowohl an eTutor*innen, die Lehrende bei der mediendidaktischen Umsetzung von eLearning-Formaten in ihren Fächern unterstützen, als auch an Tutor*innen, die eLearning-Elemente in ihre eigene studentische Lehrtätigkeit integrieren möchten.

Tutor*innen, die das Zertifikat für eTutor*innen erwerben möchten, arbeiten die mediendidaktischen Grundlagen im eCampus-Kurs im Eigenstudium durch und absolvieren die Veranstaltungen "Einstieg in die digitale Lehre", "eCampus-Einführung" sowie eine "Didaktische Grundlagenschulung für Tutor*innen".

Zur Vertiefung wählen Sie mindestens ein Thema aus dem Wahlpflichtbereich mit einem mediendidaktischen Bezug aus und setzen anschließend ein Anwendungsprojekt in Ihrem Fachbereich oder Tutorium um. Beratend und unterstützend stehen Ihnen hierbei BZH- und eCampus-Team zur Seite.

Anmeldung zu den Programmen

Haben Sie Interesse an einem der Zertifikatsprogramme? Brauchen Sie Unterstützung bei der Wahl des für Sie passenden Programms? Wenden Sie sich an uns, wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Avatar Siemens

Christina Siemens

+49 228 73-60319

Lesen Sie auch

Veranstaltungen

Unser Angebot an Workshops für Tutor*innen und Mentor*innen sowie für andere interessierte Studierende

OER-Informationen für Studierende

Frei lizenzierte Lernmaterialien finden, nutzen und selbst erstellen

Downloads für Tutor*innen

Links und HIlfestellungen für Tutor*innen und Mentor*innen

Wird geladen