Veranstaltungen für Studierende

Bitte beachten Sie, dass Angebote, die thematisch oder institutionell auf sehr spezifische Bedarfe eingehen, nicht zur freien Anmeldung in unserer Veranstaltungsübersicht aufscheinen. Zögern Sie insofern bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen, sollten Sie auf der Suche nach einem bestimmten Angebot sein und dieses hier vermissen.

Die hochschuldidaktischen Angebote des BZH für Tutor*innen und Mentor*innen richten sich an alle didaktisch interessierten Studierenden der Universität Bonn.

Anmeldung und Organisatorisches

Wichtige Informationen rund um Anmeldung, Platzvergabe, Abmeldung usw. finden Sie unten auf der Seite.

Tutor*innen der Universität Bonn melden sich über BASIS an (Login mit der Uni-ID).

Kollaboratives Arbeiten in heterogenen Gruppen

Im Workshop werden lernförderliche Formen des kollaborativen Arbeitens für heterogene Gruppen aufgezeigt.

Ausgebucht - Anmeldung nur noch auf der Warteliste!

Termin:
07.06.2024, 09:00-12:30 Uhr; online via Zoom

Kollaborative formative Prüfungen

Im Workshop werden kollaborative formative Prüfungsformate und ihre Ausgestaltungsmöglichkeiten für heterogene Studierendengruppen betrachtet.

Termin:
21.06.2024, 09:00-12:30 Uhr; online via Zoom

Kollaboratives und Kooperatives Schreiben

Im Workshop werden Formen und Potenziale kollaborativen und kooperativen Schreibens für heterogene Gruppen aufgezeigt und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten diskutiert.

Termin:
05.07.2024, 09:00-12:30 Uhr; online via Zoom

Prüfungsangst

Dieser Workshop befähigt Tutor*innen, durch Hintergrundwissen und gezielte Strategien auf Prüfungsangst bei Studierenden einzugehen, während sie gleichzeitig ihre eigenen Handlungsmöglichkeiten und Grenzen reflektieren.

Termin:
10.07.2024, 09:00-13:00 Uhr; online via Zoom

Didaktische Visualisierung (Aufbau)

Im Workshop setzen sich die Teilnehmer*innen mit den Funktionen, Formaten sowie Methoden der didaktischen Visualisierung auseinander und erarbeiten einen visuellen Wortschatz für die eigenen Lehrveranstaltungen.

Termin:
12.07.2024, 09:00-17:00 Uhr; Quantiusstraße 4


Open Educational Resources (OER) in Higher Education

Der kostenlose Selbstlernkurs der TU Graz (MOOC) führt in das Konzept von Open Educational Resources für Studierende und Lehrende an Hochschulen ein. Open Educational Resources (kurz OER) sind Bildungsmaterialien, die frei zugänglich sind und bearbeitet, angepasst und weitergegeben werden können, ohne gegen Urheberrechte zu verstoßen. Das gelingt, weil dazu sog. „offene Lizenzen“ oder gemeinfreie Materialien genutzt werden. In diesem Kurs wird in das Konzept von Open Educational Resources für Studierende und Lehrende an Hochschulen eingeführt.

Eine erfolgreiche Teilnahme kann im Zertifikat für Tutor*innen (8 AE) angerechnet werden.

Ab dem 6. Mai 2024 zugänglich

Anmeldung und Organisatorisches

Die verbindliche Anmeldung für Bonner Studierende erfolgt online über BASIS. Über unsere obige Veranstaltungsübersicht gelangen Sie direkt zu dem verlinkten Angebot in BASIS. Nachdem Sie sich mit Ihrer Uni-ID in BASIS angemeldet haben, wählen Sie das Feld „jetzt belegen/abmelden“ aus. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Belegung durchführen und einen Platz beantragen können. Sie erhalten die Bestätigung, dass die Veranstaltung belegt wurde.

Bitte beachten Sie folgende Änderung im Vergabeverfahren: Um mögliche Terminkonflikte im Rahmen unterschiedlicher Belegphasen zu verhindern, belassen wir Ihren Status in BASIS ab sofort bei "AN - angemeldet". Für den Fall, dass die verfügbaren Plätze vergeben sein sollten, würden wir Ihnen vorübergehend den Status "AB - abgelehnt" zuweisen, Sie jedoch auf unserer Warteliste führen und Sie darüber per E-Mail an Ihre Uni-Bonn-Mailadresse informieren. Sollte durch eine Abmeldung ein Platz - in der von Ihnen gewünschten Veranstaltung - frei werden, haben Sie die Möglichkeit nachzurücken. Auch in diesem Fall erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail. Nach erfolgreicher Teilnahme an der Veranstaltung verbuchen wir Ihren Status mit "TE - teilgenommen". Bei Fragen wenden Sie sich gerne an bzh-qualifizierung@uni-bonn.de.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen im aktuellen Semester finden Sie im Vorlesungsverzeichnis von BASIS unter Qualifizierungsprogramme für Tutor*innen und Mentor*innen.

Teilnahmeberechtigt sind lediglich externe Tutor*innen folgender Verbundhochschulen: 

  • Universität zu Köln
  • Technische Hochschule Köln
  • Deutsche Sporthochschule Köln
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Hochschule Düsseldorf
  • Hochschule Niederrhein

Die Anmeldung für Tutor*innen unserer Verbundpartner erfolgt online über unser Anmeldeformular für externe Tutor*innen. Sie erhalten innerhalb von drei Werktagen eine Anmeldebestätigung per E-Mail und zunächst einen Platz auf der Warteliste. Im Falle von freien Platzkapazitäten können Sie nachrücken. Spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsdurchführung werden Sie über die endgültige Zulassung informiert. In der Zwischenzeit können Sie sich gerne nach dem aktuellen Anmeldestand erkundigen.

Aufgrund des nicht semestergebundenen Angebots gibt es keine festen Anmeldephasen zu den Veranstaltungen des BZH. Da für jede Veranstaltung aber nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung zu den gewünschten Workshops. Gern halten wir Sie über aktuelle Veränderungen unseres Angebots auf dem Laufenden - registrieren Sie sich hierfür einfach für unseren Newsletter

Die Platzvergabe erfolgt chronologisch nach Eingangsdatum der Anmeldungen. Zu Veranstaltungen, die sich an spezielle Zielgruppen richten, werden Angehörige der jeweiligen Zielgruppe vorrangig bzw. ausschließlich zugelassen. Andere Interessent*innen sowie externe Tutor*innen erhalten, soweit eine Teilnahme nicht ausgeschlossen ist, zunächst einen Platz auf der Warteliste und werden spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn über die endgültige Zulassung informiert.

Die Veranstaltungen finden nur statt, wenn ausreichend Anmeldungen vorliegen. Das BZH entscheidet hierüber in der Regel jeweils zwei Wochen vor Veranstaltungsdurchführung.

Die Veranstaltungen sind für Studierende der Universität Bonn und für Teilnehmer*innen der Mitgliedshochschulen im Rheinländischen Verbundzertifikatsprogramm kostenfrei.

Abmeldungen von Veranstaltungen, für die Sie bereits eine Zulassung erhalten haben, können von Bonner Studierenden eigenständig über BASIS vorgenommen werden. Nachdem Sie sich mit Ihrer Uni-ID in BASIS angemeldet haben, wählen Sie unter dem Feld "Belegte Veranstaltungen" das entsprechende Angebot aus, von dem Sie sich abmelden möchten. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Abmeldung durchführen können. Sie erhalten die Bestätigung, dass Sie von der Veranstaltung abgemeldet wurden.

Kurzfristige Abmeldungen, z.B. im Falle einer Erkrankung (weniger als sieben Tage vor Veranstaltungsdurchführung) erfordern zusätzlich eine kurze Benachrichtigung per E-Mail (an bzh-qualifizierung@uni-bonn.de). 

Sollten Sie an einer Veranstaltung, zu der Sie sich verbindlich angemeldet haben, nicht mehr teilnehmen können, müssen Sie sich schriftlich (per E-Mail) bis spätestens sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn abmelden. Auf diese Weise können ggf. Interessent*innen auf der Warteliste berücksichtigt und vom BZH über eine nun mögliche Teilnahme informiert werden.

Wenn Sie ohne rechtzeitige Abmeldung einer Veranstaltung fernbleiben, behält sich das BZH vor, Sie von weiteren Teilnahmen an Veranstaltungen auszuschließen. 

Kontakt

Christina Treier (geborene Siemens) ist derzeit in Elternzeit. Ihre Vertretung ist Vanessa Alberti.

Avatar Alberti

Vanessa Alberti

Lesen Sie auch

Zertifikatsprogramm

Informationen über das Rheinländische Verbundzertifikatsprogramm 

OER-Informationen für Studierende

Frei lizenzierte Lernmaterialien finden, nutzen und selbst erstellen

Downloads für Tutor*innen

Links und Hilfestellungen für Tutor*innen und Mentor*innen

Wird geladen