Sie sind hier: Startseite Für Studierende Anmeldebedingungen für Tutor*innen und Mentor*innen

Anmeldebedingungen für Tutor*innen und Mentor*innen

Zielgruppe

Die Qualifizierungsangebote für Tutor*innen und Mentor*innen richten sich konkret an Studierende mit Tutoren-/ Mentorentätigkeit. Sie werden teils vom BZH, teils vom Schreiblabor der Abteilung für Interkulturelle Kommunikation und Mehrsprachigkeitsforschung (IKM) am Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft in Kooperation mit der Philosophischen Fakultät angeboten.

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung erfolgt online über unser Anmeldeformular. Sie erhalten dann nach kurzer Zeit per E-Mail eine Anmeldebestätigung.

Bitte beachten Sie: Die Anmeldebestätigung wird nicht automatisch generiert. Darum können bis zum Erhalt bis zu drei Werktage vergehen.

Anmeldefrist und Platzvergabe

Eine förmliche Anmeldefrist für die Veranstaltungen des BZH existiert nicht. Da für jede Veranstaltung aber nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, empfiehlt es sich, sich für gewünschte Veranstaltungen frühzeitig anzumelden. 

Die Platzvergabe erfolgt in der Regel chronologisch nach Eingangsdatum der Anmeldungen. Zu Veranstaltungen, die sich an spezielle Zielgruppen richten, werden Angehörige der jeweiligen Zielgruppe vorrangig bzw. ausschließlich zugelassen. Andere Interessent*innen erhalten, soweit eine Teilnahme nicht ausgeschlossen ist, zunächst einen Platz auf der Warteliste und werden spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn über die endgültige Zulassung informiert.

Die Veranstaltungen finden nur statt, wenn ausreichend Anmeldungen vorliegen. Das BZH entscheidet hierüber in der Regel jeweils zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Kosten

Die Veranstaltungen sind für Tutor*innen und Mentor*innen der Universität Bonn und für Teilnehmer*innen der Mitgliedshochschulen im Rheinländischen Verbundzertifikatsprogramm kostenfrei.

Abmeldung

Sollten Sie an einer Veranstaltung, zu der Sie sich verbindlich angemeldet haben, nicht mehr teilnehmen können, müssen Sie sich schriftlich (per E-Mail bzw. Post, hier zählt der Eingangsstempel) bis spätestens sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn abmelden. Auf diese Weise können ggf. Interessenten auf der Warteliste berücksichtigt und vom BZH über eine nun mögliche Teilnahme informiert werden.

Danach ist eine Abmeldung nur unter folgenden Bedingungen möglich:
a. Erkrankung (Vorlage einer entsprechenden Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) oder
b. Vermittlung einer Ersatzperson, die den frei werdenden Platz in Anspruch nimmt.

Wenn Sie ohne rechtzeitige Abmeldung bzw. in Krankheitsfällen ohne (ggf. nachträglich) eingereichte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung einer Veranstaltung fernbleiben und auch keine Ersatzperson stellen können, die Ihren Platz übernimmt, behält sich das BZH vor, Sie von weiteren Teilnahmen an Veranstaltungen des BZH auszuschließen. 

Weiter zum Anmeldeformular.

Artikelaktionen