Sie sind hier: Startseite Dienste Qualifizierung Querschnittsqualifikationen für Studierende

Querschnittsqualifikationen für Studierende

Angesichts zunehmend heterogener Eingangsqualifikationen an der Schnittstelle Schule/ Universität ist die Universität Bonn gefordert, adäquate Angebote im Sinne binnendifferenzierender Maßnahmen zu entwickeln, die das Spektrum von 'befähigen – fördern – fordern – differenzieren' abdecken und Vielfalt für die Bedingungen universitären Lehrens und Lernens produktiv machen.

Das im Rahmen des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre seitens der Fakultäten aufgelegte Vorkursprogramm ist ein erster Schritt, um im Übergang von der Schule zur Universität den fachlichen Anschluss für den Studieneinstieg zu erleichtern.

Darüber hinaus gibt es einen wachsenden Bedarf an fächer- bzw. disziplinenübergreifender Querschnittsqualifikationen, die durchaus auch spezifisch fachliche Ausprägungen erfordern können. Auf Wunsch unterstützt das BZH Fächer im Rahmen ihres eigenen Qualitätsmanagements bei der Ermittlung in dieser Hinsicht bestehender Bedarfe und der Konzeption passender Angebote. Auf diese Weise wird sukzessive ein die Fachstudiengänge flankierendes, bedarfsgerechtes Seminarangebot aufgebaut und kontinuierlich fortentwickelt.

Von großer Relevanz für den weiteren Studienerfolg wie auch den Übergang in das Berufsleben bzw. in eine wissenschaftliche Laufbahn sind insbesondere akademische Querschnittsqualifikationen wie die Rezeption und Produktion wissenschaftlicher Texte, effizientes Lernen oder Vermittlungstechniken. Als gemeinsame Projektinitiative mit der Philosophischen Fakultät betreibt das BZH deshalb in Kooperation mit der Abteilung für interkulturelle Kommunikation und Mehrsprachigkeitsforschung (IKM) das Schreiblabor der Universität Bonn. Das Kursangebot des Bonner Schreiblabors richtet sich bislang an Studierende aus den Bachelorstudiengängen vorwiegend der Philosophischen Fakultät. Eine Anmeldung zu den Kursen ist für Studierende der am Programm beteiligten Studiengänge über BASIS in den jeweiligen Anmeldephasen möglich.

Artikelaktionen