Sie sind hier: Startseite Dienste Campusmanagement Anforderungsmanagement

Anforderungsmanagement

Üblicherweise werden mit dem Begriff "Anforderungen" im Zusammenhang mit Software die ausformulierten und übergreifend abgestimmten Bedingungen und Eigenschaften eines zu entwickelnden Systems bezeichnet, deren Zweck in der verbindlichen Konkretion von Bedarfen und Zielen einer Benutzergemeinschaft sowie ggf. weiterer Stakeholder besteht. Heutzutage ist ein systematisches Anforderungsmanagement eine phasen- und projektübergreifende Aufgabe im Sinne eines kontinuierlichen Prozesses, wobei je nach Qualität der zu unterstützenden Prozesse einerseits und der Möglichkeiten zur Anpassung der Systemlandschaft andererseits institutionell umfänglich abgestimmte Verfahren sowie entsprechende Gremienwege zur Weiterentwicklung von Verfahren und deren IT-gestützter Umsetzung erforderlich sind. Das BZH begleitet kontinuierlich derartige Entwicklungsprozesse sowohl inhaltlich als auch mit Blick auf Bedarfe der institutionell-organisatorischen Befassung.

Kontakt
Stefanie Fischer
[Email protection active, please enable JavaScript.]
0228/73-1874
Alexander Ring
[Email protection active, please enable JavaScript.]
0228/73-60046
Artikelaktionen